Formen und
Schalungen

Seit über 100 Jahren entwickelt, konstruiert und baut PRINZING PFEIFFER Betonformen und Schalungen für die Herstellung von verschiedensten Betonfertigteilen.

zu den Produkten

Handhabungs­systeme

 

zu den Produkten

Bewehrungs- 
schweißmaschinen

Seit über 100 Jahren entwickelt, konstruiert und baut PRINZING PFEIFFER Betonformen und Schalungen für die Herstellung von verschiedensten Betonfertigteilen.

zu den Produkten

Beton- 
mischanlagen

Die TOPWERK-Mischer der SX-Serie sind die perfekte Lösung bei der Herstellung von erdfeuchtem Beton.

zu den Produkten

Handhabungssysteme, Rohr- und Schacht-bearbeitungsmaschinen

PRINZING PFEIFFER bietet modular aufgebaute und beliebig erweiterbare Handhabungssysteme für einen automatischen Produktionsablauf. Diese Handhabungssysteme können autark als Insellösung (z. B. Untermuffenreinigung, Rohrprüfstraße, etc.) oder in komplette Fertigungslinien integriert werden. Neumaschinen und bestehende Anlagen können wie folgt erweitert werden:

  • Untermuffen-/ Palettenhandling
  • Bestückungsautomaten
  • Formhandling
  • Produkthandling
  • Qualitätssicherung

Der Qualitätssicherung kommt in der Betonrohrfertigung eine besonders hohe Bedeutung zu. Zur Überprüfung und Dokumentation der Fertigteilqualität bietet Prinzing Pfeiffer eine Rohrprüfstraße, deren Stationen frei miteinander konfigurierbar sind. So kann bei der Konzeptionierung immer auf die individuellen Kundebedürfnisse eingegangen werden.
 
Die Rohrprüfstraße von Prinzing Pfeiffer besteht aus mehreren Stationen, die von den zu prüfenden Betonrohren taktweise durchlaufen werden. Neben der Rohrablage-Ausrichtstation zur exakten Positionierung der zu prüfenden Rohre, gibt es eine Entgratstation zum Entfernen des Schlämpegrates an beiden Rohrstirnseiten, sowie zum Glätten der Spitzendfläche. Diese Station ist optional um einen zusätzlichen Fräser zur Herstellung einer Dichtungsnut im Spitzende erweiterbar. Mit der nachfolgenden Vakuum-Rohrprüfstation wird eine automatische Rohr - Dichtigkeitsprüfung im Vakuumdifferenzdruckverfahren durchgeführt. Die Rohrprüfstraße ist optional durch eine Längen-, Rund- und Geradheitsmessung erweiterbar. Die letzte Station ist üblicherweise ein integriertes Rohrsigniergerät um die Rohre nach Kundenwunsch mittels Großschrift - Tintenstrahldrucker zu kennzeichnen. Neben Normen und Produktionsdaten können auch Firmenname oder weitere Informationen auf die Außenseite des Rohrschafts angebracht werden. Eine Ablagebahn sorgt dafür, dass die geprüften Rohre zwischengelagert und dann mittels Stapler abgeholt werden können. 

Vorteile unserer Handhabungssysteme

  • Modular aufgebaut und beliebig erweiterbar
  • Universell einsetzbar für verschiedenste Maschinentypen
  • Einsatz hochwertigster Automatisierungskomponenten
  • Logisch durchdachter Ablaufplan
  • Produktivitätssteigerung
  • Qualitätssteigerung
  • Verringerung der Personalintensität
  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen

Die perfekte Lösung bei der
Herstellung von erdfeuchtem Beton