Vertikalfräsen

Vertikalfrsen-SR-Schindler-Veredelung
  • Fertigung qualitative hochwertiger Produkte durch die Verwendung spielfreier Lineareinheiten zur Positionierung der Fräsaggregate
  • Kosten- und Platzeinsparung durch den Entfall von Schleifwasser (keine Wasseraufbereitung erforderlich) und Entfalle von Sonderabfällen
  • Kosteneinsparung durch das Wiederverwenden des Staubs (je nach verwendeter Staubabsaugung) als Füllmaterial in der Betonmischung

Von Mauer- und Kaminsteinen. Beidseitiges Fräsen / Kalibrieren von Mauer- und Kaminsteinen, um deren mörtellose Verarbeitung zu ermöglichen. Vor dem Einlauf in die Maschine sind einstellbare, synchron mitlaufende Seitenzentrierungen montiert. Die Produktklemmung erfolgt von oben durch spezielle, höhenverstellbare Andruckrollen.

Basisausstattung mit jeweils einem Frässupport rechts und links, verfahrbar zur Anpassung an Produktbreite. Zusätzliche Fräs- und Fasensupporte nachrüstbar.

Die Bearbeitung der Produkte ist im Trockenbetrieb möglich.

Die Maschine ist optional mit einem Patronen- oder einem Sinterlamellenfilter lieferbar.

Technische Spezifikationen*

Durchschnittliche Bearbeitungsgeschwindigkeit
bei Beton Circa 2 m/min bis 4 m/min
bei Leichtbeton Circa 2 m/min bis 12 m/min
* in Abhängigkeit von Produkteigenschaften und gewünschtem Endergebnis

Betonsteinveredelung schafft Gestaltungsspielraum

Die Nachfrage nach vielfältigen Formen und anspruchsvollen Oberflächengestaltungen, wie zum Beispiel natürlich wirkende Steinoberflächen, steigt stetig.